logo

Komplex: Mathematik bis Neurologie

„Von intelligenter Langsamkeit, Handlungsreisenden und einer neuen Ära

Nachwuchsforscher entwickeln interdisziplinäre Theorieansätze

Wenn drei Physiker mit ihren Nachwuchsgruppen neue Theorien und Modelle entwickeln, um die Welt ein bisschen besser zu verstehen, wenn Begriffe fallen wie „ground states“, „bio-molecular systems“ oder „Invarianzen“, dürfen Sie – zu Recht – schwere Kost vermuten. Durchaus alltäglich allerdings sind die Ausgangspunkte, an denen die Reisen ins Land der Polynome, Operatoren und Algorithmen beginnen.“

Weiterlesen: 2005_impulse_38_44  (Copyright: VWS 2006)

Hintergrund

Julia Förster hat viele Jahre für die „Impulse“ der VolkswagenStiftung Wissenschaftler in ganz Deutschland besucht und über deren Forschung berichtet; sie begegnete Klima- und Wetterforschern, Gravitationswellenjägern, Optikpionieren, Nanowegbereitern und sehr theoretischen theoretischen Informatikern. Alle: spannend.

Kunde:VolkswagenStiftung
Datum: März 02, 2005