logo

Alles Simulanten!

 „Und dann simulieren wir das.“

Egal, ob sie Fabriken oder Hüftprothesen planen, Lichtwege oder Fräsbahnen optimieren: Maschinenbau-Ingenieure kommen ohne diesen Satz nicht aus. Warum?

Die Königsdisziplin unter den Simulationen ist die FEM, die Finite-Elemente-Methode. Ohne sie müsste ein Großteil der Forscher einpacken, und die Welt wäre über Nacht eine Welt mit schlechteren Tennisschlägern und schlechterem Parmesankäse; beides wird mit Hilfe von FE-Simulationen optimiert. Vor allem aber wäre die Welt sehr viel ärmer an Innovationen und an maßgeschneiderten Produkten, weil nichts „schnell mal“ am Rechner durchgespielt werden könnte. Weiterlesen

Hintergrund

aus: pzh2011, das Magazin des Produktionstechnischen Zentrums Hannover, entstanden im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (angestellt) fürs PZH. Magazin- und Textidee, Realisation, Text: Julia Förster
Foto: Dorota Sliwonik, Illustration: Dorota Gorski, Copyright des Magazins: PZH GmbH